Equipment - No-Bass-No-Fun

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:




Immer wieder werde ich gefragt... "Was spielst du denn da für Bässe?" oder... "Welches Equipment benutzt du?"


Ich verzichte bewusst darauf, auf genauere Details von meinem Equipment einzugehen, da jeder eine andere Vorstellung von Sound, Bespielbarkeit - die für mich auch immer mit der eigenen Spieltechnik zusammenhängt - Komfort und Qualität des Bühnenequipments hat. Wichtig ist, dass man sich auf der Bühne wohlfühlt und sich so mit dem gewählten "Werkzeug" zur persönlichen Hochform treiben lässt. Denn wer kennt ihn nicht diesen Spruch "Der Sound macht mich an". Das heisst nicht, dass dies nun das "Ultimative-Set" ist. Es gibt mit Sicherheit viele sehr gute Bässe und Amps. Ich habe mit diesem Equipment das gefunden, was ich für meine Vorstellungen bezüglich der oben genannten Punkte brauche... Komplettiert wird dieses Bühnenequipment mit einem Effekt-Board (MXR-Serie) der Firma Dunlop sowie mit zwei Schalldiffusoren "Deeflexx H!1 Edition" von HooVi.


 
 
 
 
 
MARLEAUX - Bass Equipment  |  Foto: privat

 
 



---------------------- Bässe ------------------------------------------------------------


Wie man an meinem Webseiten-Logo erkennen kann, spiele ich E-Bässe von MARLEAUX BassGuitars. Eine deutsche E-Bass-Manufaktur aus dem Harz (Clausthal-Zellerfeld). In diesem 2 Mann Betrieb werden Bässe feinster Bassbaukunst in Handarbeit hergestellt, an denen ich bis heute festhalte. 2004 durch einen Testbericht in der damaligen Ausgabe des Fachmagazins für Bassisten BASS PROFESSOR 
aufmerksam geworden, sind dies im Moment die folgenden Modelle:



ART Marleaux "Diva" Signature  6-String  (H/E/A/D/G/C)


Konstruktion / Holz:

 dreiteiliger Padouk Hals
 durchgehender Hals
 3-oktaviges Palisander Griffbrett
 2-teiliger Korpus mit Mahagoni Body und Basewood burl Decke
 ergonomisches Shaping
 Elektrofach-Abdeckungen aus Holz angefertigt

Elektronik:
 passive Elektronik, Tonblende und Volumen
 PU Splitschalter
 ein ovaler Marleaux Custom Delano Xtender Pickup

Hardware:
 Gold
 ETS/Schaller+ security locks

Oberfläche:
• hochglanz lackiert

Halsmaße 6-Saiter:
 Mensur:    864 mm / 34 "
 Sattel:      55 mm
 12. Bund:  76.5 mm
 24. Bund:  87.5 mm
 Steg:        90 mm / 18 mm je Saite


Marleaux Consat Signature  5-String  (H/E/A/D/G)

Konstruktion / Holz:
 3 – 5 teiliger Vogelaugenahorn – Hals mit Wenge gesperrt
 6 Punkt verschraubter Hals
 Kopfplattenaufleimer in Deckenholz
 Ebenholz Griffbrett mit 24 Bünden, Ahornbinding ohne Permuttinlays
 Marleaux Schild in Perlmutt
 Halszunge in Deckenholz
 2 teiliger Korpus mit Nußbaum Body und Maserpappel Decke
 ergonomisches Shaping
 Elektronik-Fach und Batteriefachdeckel aus Holz

Elektronik:
 Marleaux 'ProgramAble' 3 Band EQ, Zargenbuchse
 2 Humbucker Pickups von Delano

Hardware:
 Gold 
 ETS/Schaller+ security locks

Oberfläche:
 hochglanz lackiert

Halsmaße 5-Saiter:
 Mensur:     864 mm / 34 "
 Sattel:       45 mm
 12. Bund:   66 mm
 24. Bund:   77 mm
 Steg:         76 mm  / 19 mm je Saite


Marleaux Consat Fretless  5-String  (H/E/A/D/G)

Konstruktion / Holz:
 3 teiliger Ahorn Hals – mit Wenge gesperrt
 6 Punkt verschraubter Hals
 Kopfplattenaufleimer in Deckenholz
 Ebenholz Griffbrett Fretless
 Halszungenaufleimer
 2teiliger Korpus mit Swietenia Body und Maser Olivesche Decke
 ergonomisches Shaping
 Elektronik- und Batteriefach-Deckel aus Holz

Elektronik:
 Marleaux 3 Band aktiv/passiv
 2 Humbucker Pickups von Delano

Hardware:
 Gold
 ETS/Schaller + Security Locks

Oberfläche:
 hochglanz lackiert

Halsmaße 5-Saiter:
 Mensur:     864 mm / 34 "
 Sattel:       45 mm
 12. Bund:   66 mm
 24. Bund:   77 mm
 Steg:         76 mm / 19 mm je Saite


Hinzu kommt ein Kontrabass für die Jazz-Muggen.


 



---------------------- Amps / Spaeker ------------------------------------------------



Ich habe viele Jahre überzeugt
TRACE ELLIOT und "Ampeg" gespielt, aber dann war ich 2 Jahre an der Hamburger Bass Akademie bei Markus Setzer und habe zum ersten Mal über einen Glockenklang Soul Combo II gespielt - WOW... was für ein Sound. Ich war sofort begeistert und so soll es sein. Komplettiert wird das Amp-Set zusätzlich durch den Glockenklang Blue Sky (Class D-Endstufe) in Zusammenarbeit mit einem ORANGE OBC 210 Bass Cabinet (aktuelles Bühnen-Equipment). Für alle meine Stilrichtungen spiele ich dieses Gespann und der Blue Sky bringt mich Glockenklang-typisch geschmeidig oder druckvoll, klar und detailliert durch alle meine unterschiedlichen Projekte.



Glockenklang Soul Combo II

Technische Daten:

 Hohe Ausgangsleistung (440 Watt an 4 Ohm)
 Hoher Schalldruck (100dB/1W/1m)
 Frequenzbereich: 40Hz - 18kHz
 Lautsprecher: 2x 10", 1x Tuliphorn, regelbar
 Gehäuse: Bassreflex
 Exzellente Klangregelung
 LED Peak Anzeige für Vorstufe und Endstufe
 LED Anzeigen für alle Schaltfunktionen
 Optimale Effektwege
 Zwei Engänge A/B Box mit getrenntem Anpassungsregler
 Sym. regelbarer DI-Out

Abmessungen/Gewicht: HxBxT 500 x 595 x 435mm / 37,5 kg

Eingänge:
 Eingang A für Passiv-Bässe
 Eingang B für Aktiv-Bässe
 Mit zusätzlich regelbarer Vordämpfung

Klangregelung:
 Zuschaltbarer 5-fach EQ
 Bass +/- 15 dB
 Low +/- 12 dB
 Mid +/- 8 dB
 High +/- 12 dB
 Treble +/- 12 dB

Effektwege:
 Serieller Effektweg, pre EQ
 Paralleler Effektweg, post EQ
 Intensität regelbar, schaltbar  



Glockenklang Blue Sky Top


Technische Daten:

 Hohe Ausgangsleistung mit Class D und Schaltnetzteil, 700 W@4 Ohm, 350 W@8 Ohm

 intern umschaltbar auf 700 W / 2,7 Ohm, 475 W / 4 Ohm, 240 W / 8 Ohm

• Class A Eingangsstufe

 Exzellente 4 Band Klangregelung mit semiparametrischem Mid-Eq, zuschaltbar

• LED Peak Anzeige für Vorstufe und Endstufe

• LED Anzeigen für alle Schaltfunktionen

• Zwei Eingänge A/B Box mit getrenntem Anpassungsregler für Eingang B

• Effect Return auch als MP3 und zusätzlicher Mischeingang nutzbar

• Effect Return +-5 dB regelbar

 Symmetrischer DI-Out, regelbar

• Tuner Out

 Kopfhörer-Ausgang

Extrem kompakt / H x B x T: 320 x 280 x 88 mm

• Geringes Gewicht (5 kg)


Eingänge:

Eingang A für Passiv-Bässe
Eingang B für Aktiv-Bässe
Mit zusätzlich regelbarer Vordämpfung

Ausgänge: 
Tuner Out, Speaker Out (2 x Speakon), Phones, DI Out, Loop Send

Klangregelung:
Zuschaltbarer 4-fach EQ
Bass +/- 15 dB
Low +/- 12 dB
Mid +/- 8 dB
 Mid Frequenz 200 Hz - 4 KHz
Treble +/- 12 dB


Effektwege:

Paralleler Effektweg, post Eq, Mischungsverhältnis regelbar von 0 (dry) bis 100% (wet)
 schaltbar (Front und Fußschalter), auch als zweiter, zumischbarer Eingang nutzbar 
 Effect Return +/-5 dB regelbar  

 
Orange OBC210 Mini  2 x OBC210 (parallel geschaltet)  

Technische Daten:
2 x 10" Eminence Legend LF-Treiber
Belastbarkeit: 400 Watt rms @ 8 Ohm
Gehäuse: stabile hochqualitative Cabinet-Konstruktion im Bassreflex-Design aus 13-lagigem
   hochverdichtetem 15 mm Birkensperrholz
Besonderheit: Skid-Design Füße für beste akustische Bodenkopplung und definierten Druck
Anschlüsse: 2 x Speakon parallel
Abmessungen: (H x B x T) 350 x 620 x 340 mm
Gewicht: 19 kg                          
  
                                                                                                                                                                    

 
 
Ein beeindruckendes Kraft- & Soundpaket
Glockenklang Blue Sky Head & Orange OBC 210 Bass Cabinet  | Foto: privat

 


---------------------- Bass-Funkanlage ----------------------------------------------


Für einige meiner Projekte (Funk & Soul Band oder auch SEELENSCHIFFE KARAT-Tribute Band) ist es einfach schön, wenn man sich unabhängig von Instrumentenkabeln auf der Bühne bewegen kann, ohne mit seinen Mitspielern in ein ebensolches Wirrwarr zu geraten. Für diesen Zweck benutze ich ein 2,4 Ghz (Interference free Signal) Wireless System der Fima LINE6, welche genau wie ORANGE (s. oben) für Gitarristen und eben auch Bassisten eine Edelschmiede für hervorragendes Bühnen-Equipment ist. Dieses System hat hochqualitative Eigenschaften, arbeitet komplett digital und zählt momentan mit zu den besten Wireless-Systemen auf dem Markt. Durch die 24-Bit Technologie bietet dieses System einen hervorragenden Übertragungsbereich von 10Hz bis 20kHz mit einem Dynamikumfang von 117dB und ist somit exzellent für uns Bassisten geeignet! Der Sound ist verfälschungsfrei klar, absolut rausch- und ebenso störungsfrei... oder wie LINE6 es in ihrer Produktbeschreibung nennt: "Kein einziges Detail Ihres Spiels wird von dieser Funkstrecke verschluckt oder weggedrückt". Und genau das empfinde ich auch und bin somit absolut zufrieden. Auf dass es so bleibt! Für eine komplette Produktbeschreibung klickt einfach auf den folgenden Gerätenamen... 



Features:
 Patentierte digitale Funktechnologie der 4. Generation
 24-Bit-Signalqualität, Frequenzgang von 10Hz~20kHz (–2,5dB)
 Dynamikumfang von 117dB (A-bewertet)
 Halbrack-Empfänger aus Metall, der auf einen Verstärker gestellt oder in ein Rack geschraubt werden kann
 Gürtelpack aus Metall
 Weltweit lizenzfrei einsetzbar
 Aktive Halbwellenantennen
 Reichweite von 100m
 superschnelle Transientenwiedergabe
 Bis zu 12 Kanäle simultan
 Sendet auf dem 2.4GHz-Band, wo von Interferenzen von Fernsehsendern, Funkgeräten und Handymasten keine Rede ist
 XLR- und 6,35mm-Ausgang
 DCL™-Technologie (Digital Channel Lock) für den Schutz der Signale
 “Cable Tone” -Simulation der Höhendämpfung eines 8m langen Instrumentenkabels
• Rackmount optional


 
 
LINE6 RELAY G55 Digitale 2,4 GHz Bassfunkanlage (Interference free Signal)  |  Foto: privat

 



---------------------- Noten-Manager (App) ----------------------------------------



MobileSheetsPro der Firma Zubersoft ist DER erstklassige Musiknoten-Manager für Android-Tablets und selbstverständlich auch Apples "IOS" Betriebssystem. Es befreit euch davon, dicke Bücher und ebensolche Ordner herumschleppen zu müssen und ermöglicht euch, innerhalb von Sekunden auf jedes Notenblatt in eurer Bibliothek zuzugreifen, ohne jegliches Geblätter... Einfach GENIAL! Darüber hinaus bringt es eine Reihe von wirklich hervorragenden Fähigkeiten für Musiker mit. Ich benutze diese App zusammen mit einem GALAXY Tab Pro 12,2" sowie einem AirTurn Duo BT-106 Bluethooth-Pedal.


Features:

 mehrere Betriebsarten wie zwei Seiten nebeneinander, um halbe Seiten weiterblättern und vertikales Scrollen von Seiten

 umblättern ohne Benutzung der Hände mit allen Bluetooth- oder USB-Pedalen (zwei und vier Pedale) oder mit Hilfe der 

   automatischen Scroll-Funktion 

 Notiz-Funktion für Anmerkungen in den Noten mit Freihandzeichnen, Formen-, Text- und Stempel-Werkzeugen

 maßgeschneiderter Audiospieler zum Abspielen von Tonspuren zusammen mit den Noten. Der Audiospieler unterstützt 

   A-B-Loops und mehrere Größen 

 Metronom mit mehreren Anzeigearten und Klangeffekten

 Lesezeichen für schnellen und einfachen Zugriff auf einzelne Abschnitte in den Noten

 Sprungmarken, um Wiederholungen zu handhaben und um schnell von einer Seite zur anderen zu springen

 Unterstützung für mehrere Dateiformate einschließlich Bild-, PDF-, Text- und ChordPro-Dateien

 der Fähigkeit, Akkorde in Text- und ChordPro-Dateien zu transponieren

 manuelles und automatisches Beschneiden von unnötigen Rändern

 Unterstützung von Setlisten und Sammlungen zum effektiven Gruppieren der zu spielenden Stücke

 ein Companion-Programm für den PC macht das Erstellen und Bearbeiten der Songs zum Kinderspiel

 ein leistungsfähiges Bibliotheksmanagement mit einer umfangreichen Liste unterstützter Metadaten-Felder

 Programmoberfläche auf deutsch

 viele weitere, hervorragende Eigenschaften


Mein Fazit: Seit über 3 1/2 Jahren ist MobileSheetsPro bei mir auf den Bühnen dabei und ich habe bis zum heutigen Zeitpunkt keine Schwierigkeiten wie Abstürze, Einfrieren der Benutzeroberfläche, Bluescreens oder sogar ein Abriß der Bluetooth-Verbindung erlebt! Nicht einmal ansatzweise... Somit kann man also diesem Noten-Manager eine hervorragende Zuverlässigkeit in der Bedienung und in der Zusammenarbeit mit dem oben genannten Tablet und Bluetooth-Fußschalter bescheinigen. Und mal ganz abgesehen, von den bereits genannten Vorteilen dieser App, erspart man sich somit auch das Fixieren der Blätter mit Notenklammern sowie eine Pultlampe. Und selbst bei praller Sonneneinstrahlung (OpenAir-Events) ist die Helligkeit des Tablets enorm!



 
 
MobileSheetsPro für Android  |  Foto: privat

 



---------------------- Schalldiffusor ----------------------------------------------------



Durch Fachkommentare und Beiträge aufmerksam geworden, habe ich mir im Januar 2015 zwei Deeflexx H!1 Edition zugelegt. Dieser Schalldiffusor ist so einfach wie genial. Durch eine perfekte Schallverteilung wird der Beam des Amps komplett ausgeschaltet und der Sound sowie die Eigenkontrolle (Monitoring) an jeder Stelle auf der Bühne gleichermaßen wahrnehmbar (sinngemäßer Auszug aus der Produktbeschreibung). Eine genaue Beschreibung der Deeflexx H!1 Edition erhältst du, wenn du oben auf den farbigen Link klickst. 


Mein Fazit: Gut, mit dem schrillen Beam habe ich als Bassist keine Probleme, aber... Wirklich TOP ist der Wirkungsgrad, was die Ausbreitung des Bass-Sounds auf der Bühne betrifft (Monitoring) und die Wiedergabe bzw. die Abstufung von Feinheiten der eingesetzten Tongestaltung, die vorher immer - sprichwörtlich - "unter mir" verloren ging (durch die Position auf der Bühne)! Diese nicht ganz kostengünstige Investition hat sich absolut gelohnt... Daumen hoch!



 
 
Deeflexx H!1 Edition / High-end Sound-Deflection System  |  Foto: privat

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü